Der Chor bekommt Verstärkung

Vöckelsbach. Mit Simone Bahl und Renate Schreinemacher sind bei der Jahreshauptversammlung des Gesangvereins Sängerlust Vöckelsbach zwei neue, aktive Mitglieder begrüßt worden. Darüber hinaus wurde Schreinemacher von der Versammlung zur stellvertretenden Schriftführerin gewählt.

Im Dorfgemeinschaftshaus konnte Vorsitzender Rudolf Berg daneben besonders das Ehrenmitglied Albert Jöst und den Ortsvorsteher Hans Reich begrüßen. Reich nutzte die Gelegenheit, um dem gemischten Chor für seinen Beitrag zum kulturellen Leben im Mörlenbacher Ortsteil herzlich zu danken.

Merkmal des Vereinslebens bei der „Sängerlust“ ist dabei ein gut gefüllter Terminkalender. So wurde im Januar 2017 die Mitgliederversammlung des Sängerkreises Weschnitztal-Überwald in Vöckelsbach abgehalten, bei der man als Gastgeber fungierte. Im März besuchte die Sängerlust das Schlachtfest des MGV Weiher.

Ein besonderer Höhepunkt war der 110-jährige Geburtstag des Vereins, den man im gleichen Monat mit einem gut besuchten Freundschaftssingen mit italienischem Flair beging. Im April wurde zur Eröffnung der Wandersaison am Naturkraftweg in Mörlenbach gesungen. Eine Maiwanderung wurde unternommen, im Sommer das Grillfest des MGV Weiher besucht sowie ein Ausflug nach Frankfurt durchgeführt. Man nahm an der Spendenübergabe bei der Sparkasse Starkenburg teil und war wieder Gast beim MGV Weiher bei dessen Herbstfest. Bei der Gedenkfeier am Volkstrauertag wurde gesungen und im Dezember die eigene Weihnachtsfeier abgehalten. Den Abschluss bildete der 80. Geburtstag von Elli Reich, wo im Haus Anna gesungen wurde.

Zusätzlich kamen viele Termine an Geburtstagen hinzu, wo Glückwünsche und Geschenke überreicht wurden. Weiterhin wurden 35 Singstunden und vier Vorstandssitzungen abgehalten. Nach dem Kassenbericht und der Entlastung des Vorstandes wurden Irmtraud Draut und Willi Wetzel erneut zu Kassenprüfern bestellt. Im Rahmen der vorgenommenen Ehrungen wurden die fleißigsten Singstundenbesucher ausgezeichnet. Nie gefehlt haben Albert Jöst und Simone Bahl, die dafür aus der Hand des zweiten Vorsitzenden Harry Schölch Präsente erhielten. Nur zweimal gefehlt haben Linde und Rudolf Berg.

Im Jahr 2018 veranstaltet die „Sängerlust“ eine „Ladies-Night“ mit den „Chor-y-Feen“ aus Weiher. Am 31. Juli wird die letzte Singstunde abgehalten und im August eine Wanderung unternommen. Die erste Singstunde nach der Pause findet am 4. September statt. Am 3. November wird beim Konzert des Gesangvereins aus Bonsweiher im Bürgerhaus Mörlenbach teilgenommen. Nach dem Singen am Volkstrauertag steht am 9. Dezember die traditionelle „Musik zur Kaffeestunde“ im Terminkalender. ls

Quelle:https://www.wnoz.de/Der-Chor-bekommt-Verstaerkung-84eb66ea-6017-4fe8-8e85-5f223711946c-ds
Engagierte Mitglieder geehrt und neue aufgenommen: Bei der Mitgliederversammlung des Gesangvereins Sängerlust Vöckelsbach gab es mehrere Gründe für zufriedene Gesichter. Bild: Thomas Rittelmann